Willkommen

bei der Kirchengemeinde Weißenstadt!
Wir sind gerne für Sie da, wenn Sie uns an Ihrer Seite brauchen.

Wenden Sie sich gerne ans Pfarramt.

Wegen des augenblicklich sehr hohen Inzidenzwertes im Landkreis hat der Kirchenvorstand beschlossen, die Gottesdienste ab 10. Januar 2021 ausfallen zu lassen. Wann zur gegebenen Zeit der nächste Gottesdienst stattfindet, entnehmen Sie bitte dieser Seite oder dem Schaukasten vor unserer Kirche.

Bitte beten Sie weiterhin mit um Gottes Hilfe und Beistand in diesen schwierigen Zeiten. In der Kirche sind Gebete zum Mitnehmen ausgelegt.

Jesus sagt zu seinen Freunden: Siehe, ich bin bei euch alle Tage, bis an der Welt Ende (Matthäus 28,20). Das gilt auch für jetzt!

Auch von zuhause aus können Sie Gottesdienst mitfeiern. Als Sonntagsgottesdienst empfehlen wir (neben vielen anderen Möglichkeiten) den regionalen Gottesdienst von TV- Oberfranken aus der Reihe "Grüß Gott Oberfranken" oder den Gottesdienst der landeskirchlichen Gemeinschaft aus Marktredwitz:

Sie finden den jeweils aktuellen Sonntagsgottesdienst dieser beiden  Reihe wie auch die Gottesdienste der zurückliegenden Sonntage unter den folgenden Links:

https://www.tvo.de/mediathek/kategorie/sendungen/grus-gott-oberfranken/#

https://www.youtube.com/channel/UCE4W08RZoydZLy8iYTx1a2A

Da die Weihnachtszeit genau genommen erst mit dem letzten Sonntag der Epiphaniaszeit endet (dieses Jahr der 31.Janurar) lassen wir im Folgenden noch "Weihnachtliches" aus vergangen Tagen stehen für die, die jetzt erst Zeit und Ruhe zum Anschauen haben.

  • Die ganz besondere Veranstaltung 24x-weihnachten-neu-erleben  (Genaueres siehe unten) die an Heiligabend ab 21 Uhr über YouTube dauerhaft abrufbar oder im Fernsehen über Bibel-TV zu sehen ist. 
  • Eine Weihnachtsandacht aus der Siebenquellkapelle in Weißenstadt auf YouTube abrufbar
  • außerdem noch der Heiligabendgottesdienst in Weißenstadt auf dem Marktplatz (siehe unten)

Wir wünschen ein Gesegnetes Neues Jahr 2021!

Ihre Pfarrerin Lisa Keck
Ihr Pfarrer Dirk Grießbach

 

Unser Weihnachtsgottesdienst vom 24.12.2020 - jetzt auf YouTube:

 

Vielen Dank nochmal an alle Helfer!

Wir wünschen Ihnen allen gesegnete Weihnachten!

Auch der Gottesdienst vom 2. Weihnachtsfeiertag ist online abrufbar:

 

Heilig-Abend-Erlebnis bringt Weihnachtsbotschaft in die Häuser

Bayreuth/Karlsruhe. Am 24. Dezember um 21 Uhr verkündet ein besonderes TV- und Web-Ereignis die Botschaft von Weihnachten: Das „Heilig-Abend-Erlebnis“ auf Youtube und im Fernsehen (u.a. Bibel TV) vermittelt die weihnachtliche Hoffnungs-Geschichte ungewohnt beeindruckend und besinnlich.
 

Heiligabend Erlebnis

 

Trailer: https://youtu.be/LkRsFLPNpr8

Mit beteiligt ist die Bayreuther Regionalbischöfin Dorothea Greiner als Impulssprecherin. „Wir gehen neue Wege, um die Botschaft, dass Jesus für uns geboren ist, attraktiv und berührend zu verbreiten.“ Durch die Sendung führt der 18-jährige Social-Media-Star Lisa Mantler, die mit ihrer Zwillingsschwester Lena auf Instagram über 15 Millionen Follower hat (lisaandlena). Mit dabei sind auch die „Real Life Guys“, die auf Youtube ein Millionenpublikum erreichen. Hunderte ehrenamtliche Mitarbeiter, Schauspieler, Akrobaten sowie Band und Chor singen, tanzen und spielen die Weihnachtsgeschichte in überraschender Art und Weise, mit Witz und Tiefgang, Charme und Hoffnung, Glanz und Kreativität. „Das Heilig-Abend-Erlebnis bringt die Weihnachtsbotschaft zu all denen, die dieses Jahr aus ganz verschiedenen Gründen nicht in einen Präsenz-Gottesdienst gehen. Es geht zu Herzen – ein berührendes, hoffnungsvolles Erlebnis für die ganze Familie und Menschen jeden Alters.“ Das Event ist ganz selbstverständlich ökumenisch angelegt und unter der Mitwirkung von katholischen, evangelischen und freikirchlichen Akteuren entstanden. Das ist neu. „Das Bild, dass wir drei bei der Feier der Weihnacht einträchtig nebeneinander stehen, wird weiterwirken“, das ist für Dorothea Greiner gewiss. Neben der Bayreuther Regionalbischöfin ist auch der Passauer katholische Bischof Stefan Oster als Sprecher beteiligt. 


Hintergrund: Das Heilig-Abend-Erlebnis ist der Höhepunkt der breit angelegten Aktion „24x Weihnachten neu erleben“. Zuletzt hatte das Weihnachts-Event „Weihnachten neu erleben“ jährlich 50.000 Besucher nach Karlsruhe gelockt. Heuer war mit bis zu 100.000 Zuschauern gerechnet worden, doch die Corona-Pandemie machte die Großveranstaltung unmöglich. So wurde ein völlig neues Konzept geboren: Als multimediale Kampagne mit einem Andachtsbuch (seit September über 72.000 mal verkauft), Videos, Inspirationen für Gottesdienste und Impulsen auf Social Media und vor allem dem Höhepunkt für Heiligabend. Die Sendung ist auf Youtube ab Heiligabend 21 Uhr dauerhaft abrufbar.

www.24x-weihnachten-neu-erleben.de

www.kirchenkreis-bayreuth.de

 

Auch wir werden unseren Weihnachtsgottesdienst, der ja nur mit eingeschränkter Besucherzahl stattfinden kann, auf Youtube zugänglich machen. Einen Link dazu werden wir hier im Laufe des 25. Dezember, spätestens am 26. Dezember veröffentlichen

Dieses Weihnachten ist anders...anders schön. Es gibt ein vielfältiges Angebot von digitalen Gottesdiensten an den Weihnachtstagen.

 

Hier haben wir Ihnen eine kleine Auswahl zusammengestellt:

Weihnachten 2020 - Gottesdienste - Evangelische Kirche – EKD

Sonntagsblatt

Themenseite: Weihnachten • evangelisch.digital (evangelisch-digital.de)

 

Bleiben wir verbunden, in Verantwortung und Liebe.
Bleiben Sie behütet. 
Gottes Schutz und Segen begleite Sie alle.
Gesegnete Weihnachten!

 

Bitte beachten Sie: 

Wie jede Kirchengemeinde haben auch wir ein Schutzkonzept erarbeitet, damit wir gemeinsam in der Stadtkirche Gottesdienste feiern können.

 

  1.  Bitte nehmen Sie nicht am Gottesdienst teil, wenn Sie an COVID-19 erkrankt sind, Kontakt mit einem Erkrankten hatten oder unter einer nicht abgeklärten Atemwegserkrankung leiden.
  2. Die Kirche darf nur mit einer Mund-Nasen-Bedeckung (MNB) betreten werden. Die MNB ist während des gesamten Gottesdienstes zu tragen.
  3. Bei Betreten und Verlassen der Kirche sind die Hände zu desinfizieren.
  4. Bei jedem Gottesdienst ist ein Sicherheitsteam vor Ort. Dieses Team kontrolliert die Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregeln und die Anzahl der Besucher.
  5.  In der Kirche liegen keinerlei Gesangbücher aus.
  6. Sitzen ist nur ist nur in den gekennzeichneten Reihen erlaubt. Das bedeutet auch: Es kann nicht mehr jeder auf seinem Stammplatz sitzen. Ihre Sicherheit geht vor. In jeder Reihe dürfen max. 3 Personen sitzen.
  7. Es geht kein Klingelbeutel herum, sondern es gibt ein Kollektenkörbchen am Ausgang. Die Gaben von dort teilen wir hälftig auf zwischen Klingelbeutel und Kollekte.
  8. Derzeit ist kein Gemeindegesang möglich.

 

Der Mittelpunkt des Gottesdienstes bleibt: Das ist die Begegnung mit Gott und die Erfahrung der Gemeinschaft mit ihm.
Die letzten Monate haben gezeigt, dass sich die Gemeinde umsichtig und verantwortungsvoll auf das Hygienekonzept eingestellt hat. Die Umsetzung der gebotenen Regeln geht nach wie vor nur gemeinsam.

Vielen Dank für Ihre Mithilfe!